vita

Vorschau 2020:

→In den Himmel geschaut
Städtische Galerie Filderstadt
5.4. – 10.5.2020
coronabedingt  verschoben

→Au revoir
Kunst im Tuffsteinkeller, Honau
17.7. – 19.7.2020
coronabedingt  verschoben

Vorschau 2021:

→In den Himmel geschaut
Städtische Galerie Filderstadt
28.2. -28.3.2021
coronabedingt  verschoben 

Au revoir
Kunst im Tuffsteinkeller, Honau
11.6. – 13.6.2021
coronabedingt verschoben

MenschenMaße
Unter den Arkaden
Städtische Galerie Kornhaus Kirchheim u. Teck
11.07. – 22.08.2021

→Domäne: KUNST
25.09. – 10.10.2021
Vernissage: 26.09.2021 um 15.30 Uhr
Öffnungszeiten: samstags und sonntags von 12 bis 18 Uhr
Ausstellungsort: Domäne Weil 3, 73760  Ostfildern

→atelier offen
16. und 17.10.2021


Vorschau 2022:

In den Himmel geschaut
Städtische Galerie Filderstadt

Au revoir
Kunst im Tuffsteinkeller, Honau
13.05 – 15.05.2022

 

 


geboren in Horrem bei Köln
Pädagogikstudium in Bonn

1993 bis 1997
Studium an der Freien Kunsthochschule Nürtingen
bei Günther Reger, Harry Walter, Ute Meta Bauer

1996
Mitbegründerin der Künstlerinnengruppe F.C. art absurdum Reutlingen

seit 1998
Arbeit an dem Zyklus vice versa #

seit 2006
Vielecke

seit 2008
Mitglied artgerechte Haltung Bildende Künstler Esslingen e.V.
>>_www.ahbke.de

2008
Gründung: The Piussisters
(Angela Hildebrandt und Petra Pfirmann)

Atelier ETurm27


Ausstellungen, Aktionen, Projekte (Auswahl)

1995
→Zwischenzeit
Freie Kunsthochschule Nürtingen

1996
→Die ÖFFENTLICHE Familie
Gruppenprojekt Jugend Art Reutlingen

→Spuren der Zeit, Rauminstallation
Gruppenprojekt Schirmhalle Kirchentellinsfurt

1997
F.C. art absurdum -> GesuchT GeschmacksbekenneR
Stadtbildaktion mit Aufklebern, Reutlingen, im Rahmen von Jugend Art

→Kunst Regional
Kornhaus, Städtische Galerie Kirchheim/Teck

F.C. art absurdum -> Video Frühstück im Grünen oder ein Anruf für Susanne K.
Villa Dettinger, Plochingen

F.C. art absurdum -> UNIVERSSAGE – Die universelle Eröffnungsrede
Villa Dettinger, Plochingen
Städtische Galerie in der Stiftung, Reutlingen

1998
F.C. art absurdum -> Aktion „EHRE“ – Finissage der Ausstellung  Junge Kunst
Städtische Galerie in der Stiftung, Reutlingen

F.C. art absurdum -> Videoinstallationen
Schauwand, Provisorium Nürtingen

→Kunst Regional
Städtische Galerie Wendlingen a. Neckar

F.C. art absurdum -> Jahresfeier F.C. – Performance
Atelier Burgstraße Reutlingen

F.C. art absurdum -> Text-Performance
Vernissage der Ausstellung Verdichtung von Christl Friedmann
Städtische Galerie Plochingen

1999
F.C. art absurdum -> Die Vitrine oder die Kunst der Geselligkeit – Installation
Landesbank Baden-Württemberg, Plochingen

→Frau und Heim, Installation
Bund Bildender Künstlerinnen, Stuttgart

F.C. art absurdum -> Schaufenster – Verkaufsausstellung
Innenstadt Reutlingen

2000
→Kunstbegegnung 2000
Rambouillet, Frankreich

→Naturbetrachtungen
Kornhaus, Städtische Galerie Kirchheim/Teck

→4 Jahre F.C. art absurdum
Veranstaltung mit Auflösung der Gruppe
Planie 22, Reutlingen

→Kunst in der Region
Kornhaus, Städtische Galerie Kirchheim/Teck

2001
→art alarm
Stuttgarter Galerienrundgang, Galerie Keim

2004
→Aus dem Leben
Hospiz Kirchheim, Museum im Kornhaus Kirchheim/Teck (Katalog)

→Wann sind wir da?
Kunstverein Kirchheim, Städtische Galerie Kirchheim/ Teck

2005
→paarweise
Künstlergilde Ulm

→Das Maß aller Dinge
Galerie contact, Böblingen

→Sichtung
Württembergischer Kunstverein Stuttgart

2006
→beziehungsweise mit Harald Huss
Schauraum Kunstverein Nürtingen

→Annäherung, Projekt zu Max Eyth
Museum im Kornhaus Kirchheim/Teck

→Vernetzt
Symposium Böblingen

2007
→Eva Maria Magdalena – Religion und Weiblichkeit
St. Georg und verschiedene Orte, Stuttgart (Katalog)

→Heimattreffen
Städtische Galerie Kirchheim/Teck

→Palais de Roi du Rome
Rambouillet, Frankreich

→o.T.
Jahresgabe Kunstverein Kirchheim,
Städtische Galerie Kirchheim/Teck

2008
→ultra
Galerie contact, Böblingen

→trawallje
Bahnwärterhaus, Städtische Galerien Esslingen

2009
→INNEN II
Atelierhaus Bund Bildender Künstlerinnen, Stuttgart

→musterhaft
alte Miederfabrik Göppingen, Göppinger Kulturnacht

→Interferenzen
Hochschule Esslingen

2010
→Kunst und Gesellschaft
Württembergischer Kunstverein Stuttgart

→The Piussisters -> Dies Irae
zweiwöchige Inszenierung im Bahnwärterhaus,
Städtische Galerien Esslingen (Katalog)
– im Rahmen von switch! (ahbke e.V.)
>>_doku „Dies Irae“

2011
→Inter City
Galerie INTER ART, Stuttgart

→The Piussisters -> durchbruch – alles wird gut
Urbanes Leben, Württembergischer Kunstverein Stuttgart

→Galerie Városi Kalocsa, Ungarn

→The Piussisters – switch on!  -> Free Willy!
Bahnwärterhaus, Städt. Galerien Esslingen

→Artists and Friends
Städtische Galerie Kichheim/Teck

2012
Grenzüberschreitung #04:
dass nicht nichts oder ich könnte mich auch in die badewanne legen
Merkelpark und Bahnwärterhaus, Städt. Galerien Esslingen

→WECHSELblick
Kavalierhaus Langenargen

→Performance bei Scherieble&Staudt
KUNSTBEZIRK – Galerie im Gustav-Siegle-Haus, Stuttgart

2013
→Hase in Oblate mit Potenzierung
alte Miederfabrik Göppingen, Göppinger Kulturnacht

→Grüß Gott, Pylone und Installation
KunstRaum Weiherstr. Esslingen, Phase eins (Katalog)

→mantulum, Installation
KunstRaum Weiherstr. Esslingen, Phase zwei (Katalog)

→hilf der heit, Installation
im Rahmen der Ausstellung „Das Antlitz!“
Württembergischer Kunstverein Stuttgart

2014
→2041 2014 Endlosschleife
WKV Stuttgart

→apfelschnitz_Performance mit Frauenchor
Garten Eden, Franziskanerkirche Esslingen (Katalog)

→dazwischen_Installation
Garten Eden, Marienkapelle im Salemer Pfleghof Esslingen (Katalog)

→im irgendwo_digital
Ein Himmlischer Shitstorm (Katalog)
>>_shitstorm.angela-hildebrandt.de

2015
→Ein Bauschild_Die unsichtbare Stadt
Standort 1: Bahnhofplatz / Standort 2: Neues Rathaus
in Kooperation mit BOLTE
Kunsträume, Stadt im Fluss Esslingen

→Wir träumen, träumen. Leckfenster
Stand der Dinge im Stadtmuseum Esslingen

→Bilder_wir hier
Städtische Galerie Filderstadt

2016
→Freier Blick, Performance
zur Vernissage haben wir uns schon gesehen, KunstWerkstattWest Esslingen (Katalog)

→Look_Suche nach dem Ärgernis mit Jürgen Niederer
für WestStadtKunst, KommBox und VHS Esslingen (Katalog)

→einfach lassen, Malerei-Position
im Rahmen von Das Fremde, Villa Berliner Straße, Esslingen (Katalog)

2017
→LANDEINWÄRTS! Frischer Blick zeitgenössischer Künstler in die Landschaft
Galerie Brötzinger Art, Pforzheim

→Mit Smartphone und Calendula_Salbung, Einführung mit Performance
zur Ausstellung von Beißer/Rudisch -> Das Zebra kräht um Mitternacht
BBK Stuttgart

→LANDEINWÄRTS!
Internationale Gruppenausstellung zum Thema Landschaft, KunstWerk Fellbach

→BlackBox – Mobile skulpturale Ausstellungsmodule im öffentlichen Raum
Projekt von Roland Kranz +, Claudia Bohnenstengel, Angela Hildebrandt, Judith Wenzelmann, Claus Staudt (Katalog)

→Schiffe versenken – Handlung und Lüftung
für KunstFeldWest Esslingen (Katalog)

2018
→Bilder_einfach lassen
für Kunst im Tanzhaus, Donauwörth

Atelier offen, in Esslingen a. N.
Projekt BlackBox im Atelier CB, Reutlingerstr. 26/1 und Stadtstrand
Fliegender Wechsel_Shuttle Heiline, Performance

→Blackbox
Galerie Oberlichtsaal Sindelfingen

→Einsicht
Südwestmetall Esslingen

2019
→The Piussisters: Gnadengabe,  die Anima Precaria
Stundenkunst im Einraumhaus, Merkelpark, im Kontext von GOOD SPACE Villa Merkel, Esslingen

→Stadt · Land · Raum  – Ausstellungsreihe „landeinwaerts“
Galerie im Aschingerhaus Oberderdingen

→mehr Senf 100 Jahre
VHS Esslingen, Hengstenberg Areal

2020
→mehr Senf 
100 Jahre
Finissage mit Katalogpräsentation WestStadtKunst

→45 Zentimeter: The Piussisters spread the world
Gnadenbilder im Fenster
EG unter den Arkaden, Städtische Galerie Kornhaus Kirchheim u. T.

Kunstgaststätte „Fürth im Übermorgen“ …werden Sie satt
beteiligt mit →Prekäre Mahlzeit: Manchmal haben wir Hunger. Dann essen wir unsere Kunst.
Der Bogenhof, Fürth


Einzelausstellungen

2001
→Gedankenraum | Schleuse | Herzraum oder die Beständigkeit des Wechsels
Galerie Turbinenhaus Wendlingen

2004
→flanieren und ewiges vergehen / bilder und räume
Kornhaus, Städtische Galerie Kirchheim

2005
→Bezirke der Unverfügbarkeit – Malerei
KunstRaum Hindenburgstraße, Laichingen

2006
→Blickverschränkung und Nachhall
Zehntscheuer Münsingen

→Raumöffnung im Dialog
Galerie Forum Lindenthal, Köln

→…und wundern sich – Farbe mit Harald Huss
Künstlerhaus Ulm

2015
→Grenzüberschreitung #04_2
Merkelpark – Swôrzéwò, Polen

2016
→Look_Auszug der Echsen, Performance beim Flüchlingscamp
WestStadtKunst, Esslingen

2018
→Schönes Nichts_gegeben und genommen
Installation in Keller 2
Kunst im Tuffsteinkeller, Honau
(Katalog)


Bibliografie

2004
Aus dem Leben
Hrsg.: Arbeitsgemeinschaft Hospiz Kirchheim/ Teck
S. 8-11 und S. 24

2008
EVA MARIA MAGDALENA
Künstlerinnen zu Religion und Weiblichkeit
Stuttgart 12. bis 26 Oktober 2007, mit einer Einführung von Barbara Heuss-Czisch
Hrsg.: Anita Wiese, Stuttgart 2008, 56 Seiten
Katalog zur gleichnamigen Gruppenausstellung
S. 8-9 und S. 48-49

2011
switch! –  seen  not seen  don’t know
mit einem Vorwort von Andreas Baur, Villa Merkel
Hrsg.: Bahnwärterhaus, Galerien der Stadt Esslingen
artgerechte Haltung Bildende Künstler Esslingen e.V.
71 Seiten
S. 4, 5, 26-29, 62, 63, 69, 70

2013
KunstRaum Weiherstr. 39
Hrsg.: artgerechte Haltung Bildende Künstler Esslingen e.V.
64 Seite
S. 7, 9, 32 – 35, 39, 63

2015
Garten Eden
Hrsg.: artgerechte Haltung Bildende Künstler Esslingen e.V. und Kloster für die Stadt
100 Seiten
S. 7, 12, 13, 44, 45

2018
Kunst im Tuffsteinkeller

2020
WestStadtKunst 2016/17
Hrsg.: artgerechte Haltung Bildende Künstler Esslingen e.V.
131 Seiten
S. 6, 7, 20, 28, 29, 44, 45, 46, 47, 70, 79-97, 120, 126, 127